DIY // Kletterwand fürs Kinderzimmer.

11. November 2015
alovelyjourney.de
Für noch mehr Spaß im Kinderzimmer sorgt seit ein paar Wochen die kleine Kletterwand, die mein Mann für Lotte vor dem Podestbett {hier nachlesen} montiert hat. Bunt, deckenhoch und ab 4 Jahren genau das Richtige, um sich bei schlechtem Wetter auszutoben. Was in österreichischen Kinderzimmern offenbar schon lange Standard ist, kommt auch in Deutschland bei Kindern {und so manchem Erwachsenen} richtig gut an. 

Im Internet gibt es von komplett vormontierten Platten bis zu DIY-Sets eine Menge unterschiedliches Zubehör - mein Mann hat sich für ein bisschen Eigenleistung entschieden und ein Set aus 20 Klettergriffen gekauft. Für den Anfang hat er die Griffe auf einer einfachen Holzplatte verschraubt und diese mit 10 mm Dübeln und 100 kg Traglast pro Schraube an der Wand befestigt - und ja, das habe ich mir gerade schön in die Feder diktieren lassen. Beim Klettern schieben wir einen großen Sitzsack oder eine Matratze an die Wand - und ein paar grundsätzliche Verhaltensregeln gibt es natürlich auch. 

Wem so ein Kletterparadies in der eigenen Wohnung zu viel ist, dem kann ich wirklich einen Besuch in einer Boulderhalle ans Herz legen - viele Hallen bieten extra Bereiche und Angebote für Kinder an.  
Kommentare on "DIY // Kletterwand fürs Kinderzimmer. "
  1. Einfach nur großartig, liebe Saskia!
    Mein Sohn ist schwer begeistert :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ich mir merken, wenn es bei uns mal mit Kindern soweit ist. Der Liebste geht gerne klettern und zum austoben ist das sicher eine feine Sache.

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist echt super! Muss ich mir vormerken ;-)
    LG Lisa

    AntwortenLöschen